This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

TT-Teams des SVN befinden sich weiter im Aufwind

/, TT-Jugend, TT-Senioren/TT-Teams des SVN befinden sich weiter im Aufwind

Die TT-Herrenteams des SV Neubeckum konnten zuletzt durchweg überzeugen und befinden sich allesamt in Topform.

Die erste Mannschaft konnte in der Landesliga-Partie gegen GSV Fröndenberg II mit 9:5 die Punkte daheim behalten. Der Grundstein für den Neubeckumer Erfolg war die sehr starke erste Einzelrunde. Nach der 2:1-Führung aus den Doppeln konnten hier fünf von sechs Spielen gewonnen werden. Diesen Vorsprung hat sich der SVN nicht nehmen lassen und belegt weiterhin Tabellenplatz fünf, wobei durchaus Kontakt zur Spitzengruppe besteht. Für den 9:5-Sieg sorgten Martin Niebiossa (2), Thomas Borgmann, Klaus Bessmann, Adrian Niebiossa, Bernd Hellhake (2) und die Doppel Niebiossa, M./Borgmann und Hellhake/Frank Tusch.

Für die zweite Mannschaft gab es in der Kreisliga gleich zweimal Grund zum Feiern. Zunächst konnte DJK SC Nienberge mit 9:2 geschlagen werden (Punkte: Ralf Füchtler (2), Reinhard Rudde, Jochen Stichling, Frank Tusch, Dieter Krohn und alle drei Doppel Füchtler/Stichling, Rudde/Krohn und Ralf Engel/Tusch). Dann folgte ein deutlicher 9:1-Erfolg beim SC Hoetmar, somit kann das Team weiter auf die Aufstiegsplätze schielen. In Hoetmar punkteten Füchtler, Rudde, Stichling, Engel, Tusch, Krohn sowie alle Doppel (wie gegen Nienberge).

Die dritte Vertretung kam beim TSV Ostenfelde II zu einem ungefährdeten 9:0-Sieg. Die Punkte erspielten Ralf Hollein, Burkhard Heimann, Volker Czimmek, Jörg Weissenborn, Torsten Delius, Jonas Schwarz und die Doppel Heimann/Schwarz, Hollein/Weissenborn und Czimmek/Delius.

Die vierte Mannschaft erreichte in Füchtorf ein 7:7-Unentschieden. Hier punkteten Jonas Schwarz (2), Dominik Weiß (2), Arne Paßgang (2) und das Doppel Weiß/Paßgang.

Auch im Nachwuchsbereich konnten einige Punkte gesammelt werden.

Die Jugend erkämpfte sich in der Bezirksliga gegen den TuS Hiltrup bei der 3:7-Heimniederlage zumindest einen Tabellenpunkt. Auf Neubeckumer Seite gewannen Jonas Schwarz, Dominik Weiß und das Doppel Weiß/René Erdbories die Spiele. Der Klassenerhalt sollte dem Team eigentlich nicht mehr zu nehmen sein.

Die A-Schüler unterlagen Angelmodde knapp mit 4:6. Für den einen Tabellenpunkt sorgten Nils Brinkmann (2), Fabio Micke und das Doppel Brinkmann/Micke. Die A-Schüler beenden die Saison also auf einem respektablen zweiten Rang.

In guter Verfassung zeigten sich die B-Schüler beim 8:2-Erfolg über Ostenfelde. Hier punkteten Nils Brinkmann (3), Fabio Micke (2), Lukas Krause (2) und das Doppel Brinkmann/Micke.

Die C-Schüler verloren gegen Tabellenführer Appelhülsen mit 3:7 und beenden die Saison daher auf einem sehr guten dritten Platz. Die Punkte erspielten Luca Micke (2) und Niklas Gurtsching.

2016-10-14T10:53:22+00:00 März 11th, 2014|Tischtennis, TT-Jugend, TT-Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*