This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Reserve macht Aufstieg vorzeitig klar

///Reserve macht Aufstieg vorzeitig klar

(kh) Mit einem 9:4 Erfolg in Greven gelang es der zweiten Mannschaft des SV Neubeckum bereits drei Spieltage vor Saisonende, den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse zu besiegeln. Gegen hoch motivierte Gastgeber ging der SV von Beginn an konzentriert zu Werke und führte nach den Doppeln durch Erfolge von Hellhake/Hagencord und Krohn/Stichling mit 2:1. Bernd Hellhake und Klaus Hagencord bauten den Vorsprung auf 4:1 aus. In der Mitte wurden die Punkte geteilt. Dieter Krohn unterlag knapp im Entscheidungssatz, Jochen Stichling punktete hingegen sicher. Etwas überraschend gab der SVN im unteren Paarkreuz beide Spiele ab, womit es beim 5:4 noch einmal eng zu werden drohte. Danach setzten sich aber Bernd Hellhake und Klaus Hagencord erneut im Spitzenpaarkreuz durch und sorgten für die Punkte 6 und 7. Den Schlusspunkt der Partie setzten dann Jochen Stichling und Dieter Krohn mit ihren Erfolgen zum letztlich verdienten 9:4.
Drei Spieltage vor Ende der Saison kann der SVN nicht mehr von einem Aufstiegsplatz verdrängt werden und schafft somit nach einigen Jahren den Sprung in die Bezirksklasse.
In den verbleibenden Partien geht es darum, auch die Meisterschaft nach Neubeckum zu holen. Auch dieses Ziel sollte geschafft werden, schließlich fehlen dafür nur noch 2 Punkte aus den letzten drei Partien.

2011-03-26T16:21:03+00:00 März 26th, 2011|Tischtennis, TT-Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*