TT: 2:9-Pleite für die Erste – Sonntag „mini-Meisterschaften“

/, TT-Jugend, TT-Senioren/TT: 2:9-Pleite für die Erste – Sonntag „mini-Meisterschaften“

Hinweis „mini-Meisterschaften: Am kommenden Sonntag, 13.11.2016 finden in der Halle der Bodelschwingh-Schule ab 13.00 Uhr wieder die „mini-Meisterschaften“ beim SV Neubeckum statt. Teilnehmen dürfen alle Kinder, die ab dem 01.01.2004 geboren worden sind. Tischtennis-Vorerfahrungen braucht man für die Teilnahme nicht. Anmeldungen sind noch möglich (Email an: ttminis.svneubeckum@gmail.com). Kurzfristig Entschlossene können sich auch noch bis 12.45 Uhr am Sonntag in der Halle anmelden.

In der vergangenen Meisterschafts-Spielwoche verlor die 1.Mannschaft in der Landesliga deutlich in Bönen, während die Zweite und die Vierte je mit 9:4 zuhause gewinnen konnten. Auch der Nachwuchs stand meist erfolgreich an den Tischen.

Herren-Landesliga: TTF Bönen II – SV Neubeckum: 9-2

Eine schwere Aufgabe hatte der Landesliga-Zehnte Neubeckum bei den TTF Bönen II vor der Brust. Die Bönener schickten wie sonst eher selten die nahezu beste Aufstellung ins Rennen und spielten u.a. mit Andreas Rosenhövel an Position 1, der in der letzten Saison noch eine hochpositive Bilanz in der Regionalliga erspielt hatte.

So wurde es von Beginn an schwer für die Gäste, die direkt alle drei Eingangsdoppel abgeben mussten. Den ersten Punkt holte Martin Niebiossa mit einem 3:0 gegen Bönens Abwehr-Routinier Franz-Josef Hürmann. Auch Klaus Beßmann konnte im mittleren Paarkreuz seine starke Form bestätigen und Werthmann mit 3:1 in die Schranken weisen. Mit einem 2:7-Rückstand musste Neubeckum in die zweite Einzelrunde starten. M. Niebiossa und Thomas Borgmann unterlagen jedoch Rosenhövel bzw. Hürmann, sodass es am Ende ein deutliches Endergebnis wurde.

Der SVN liegt weiterhin auf dem zehnten Platz punktgleich mit dem Letzten Hammer SC. Nun steht eine zweiwöchige Spielpause an, ehe der SV Neubeckum am Samstag, 19.11., den Neunten TuRa Elsen II empfängt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in der Halle der Bodelschwingh-Schule. Der Tabellenposition zu Folge darf ein spannendes Match erwartet werden.

Herren-Kreisliga: SV Neubeckum II – Warendorfer SU IV: 9-4

Die Reserve zieht mit dem klaren 9:4 gegen Warendorf weiterhin einsam ihre Kreise in der Kreisliga. Nach seiner Verletzungspause kam Spitzenmann Bernd Hellhake wieder zum Einsatz und erspielte gleich zwei Siege gegen Wekeiser und Pumpe. Der sonst so heimstarke Reinhard Rudde unterlag beiden etwas überraschend. Einen weiteren Einzelpunkt musste nur Nils Brinkmann nach 2:0-Führung gegen Schneider abgeben. Neben Hellhake punkteten Jochen Stichling (2), Nils Brinkmann, Frank Tusch, Ralf Engel, sowie die Doppel Stichling/Brinkmann und Tusch/Engel.

Herren-2.Kreisklasse: SV Neubeckum IV – SV Rinkerode II: 9-4

Unser Bild zeigt Dominik Weiß, der den Heimsieg der Vierten eintütete und damit die eigene Sieglos-Serie beendete

Einen wichtigen Heimsieg holte sich die Vierte, die sich jetzt mit 6:6 Punkten etwas von der Abstiegszone gelöst hat. Zwei Einzelpunkte erzielten Jonas Schwarz und Torben Paßgang, gemeinsam auch einen im Doppel. Dominik Weiß/René Erdbories gewannen anfangs ebenfalls ihr Doppel, wodurch der SVN erstmals in der Saison mehr als ein Doppel gewann und die chronisch schwache Doppelbilanz etwas aufbesserte. Die weiteren nötigen Zähler erzielten Jannis Blauth, Dominik Weiß und René Erdbories.

Jungen-Kreisliga: SV Arminia Appelhülsen – SV Neubeckum: 2-8

Ohne Luca Micke, aber dafür mit dem in der Kreisliga normalerweise unschlagbaren Nils Brinkmann trat die Jugend in Appelhülsen an. Die einzigen beiden Verlustpunkte kassierten Arne Beumer und Maximilian Diegel. Ebenso wie Brinkmann gewann auch Lukas Funke seine beiden Einzelspiele.

Jungen-Kreisklasse: SV Neubeckum II – TSV Angelmodde: 3-7

Einen Tabellenpunkt bekamen die Neubeckumer nur, weil der Gast aus Münster-Angelmodde nur zu dritt angetreten war und den Gastgebern so bereits alle drei Punkte zum Start überlassen hatte. In den übrigen Spielen kam für den SVN nur noch ein Satzgewinn durch Mohamad Daass zustande.

A-Schüler-Kreisliga: 1. TTC Münster II – SV Neubeckum: 1-9

Das Maß aller Dinge sind weiterhin die 1. A-Schüler in der Kreisliga, die auch ohne ihren besten Akteur Alexander Günnewig in Münster einen überzeugenden Auswärtssieg herausspielen konnten. Acht Matches gewannen die SVN-Jungs glatt in drei Sätzen, nur Lukas Krause musste im letzten Einzel Julian Vongehr zum Sieg gratulieren. Auch das Doppel Florian Seitz/Lukas Krause verlor einen Satz, gewann aber letztlich ebenso problemlos, wie Moritz Hoppe und Aaron Saatz im oberen Paarkreuz.

A-Schüler-Kreisliga: SV Neubeckum II – 1. TTC Münster: 10-0 (NA)

Die Gäste vom 1.TTC Münster konnten für das Spiel bei Neubeckums 2. A-Schüler nach einigen kurzfristigen Absagen leider keine Mannschaft an die Tische bringen, wodurch der SVN die Punkte kampflos erhält. Die Münsteraner gehören normalerweise neben Amelsbüren zu den beiden besten Teams der Liga und es wäre sicherlich spannend gewesen zu sehen, wie sich die Neubeckumer Truppe gegen den Favoriten geschlagen hätte.

2016-11-08T09:13:35+00:00 November 8th, 2016|Tischtennis, TT-Jugend, TT-Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.