TT: SVN-­Teams kommen ordentlich aus der Herbstpause

/, TT-Jugend, TT-Senioren/TT: SVN-­Teams kommen ordentlich aus der Herbstpause

Die zweite Mannschaft des SV Neubeckum hat ihr erstes Spiel nach der Herbstpause gegen TG Münster III souverän mit 9:2 gewonnen. Damit steht das Team nach durchwachsenem Saisonstart auf einem Mittelfeldplatz in der Kreisliga, die Tendenz richtet sich dabei klar nach oben. Im Einzel musste nur Ralf Engel seinem Gegner nach einem 11:13 im fünften Satz gratulieren. Die Punkte erspielten Ralf Füchtler (2), Jochen Stichling (2), Carsten Rolf, Reinhard Rudde, Frank Tusch, sowie die Doppel Füchtler/Stichling und Rudde/Tusch.

Die Drittvertretung verlor das Nachbarschaftsduell bei SV GW Westkirchen II am Ende deutlich mit 4:9. In den nächsten Partien gilt es, gegen starke Gegner möglichst viele Punkte gegen den Abstieg zu erkämpfen. In Westkirchen punkteten Andreas Kempe, Burkhard Heimann, sowie die Doppel Markus Halene/Jörg Weissenborn und Heimann/Jonas Schwarz.

In der dritten Kreisklasse behält die SVN-­Vierte derweil ihre weiße Weste und siegte auswärts beim TuS Freckenhorst II mit 8:1. Das Team liegt noch ohne Punktverlust auf Kurs Meisterrunde. Für den klaren Sieg sorgten Torsten Delius (2), Jannis Blauth (2), Dominik Weiß, Arne Paßgang und die Doppel Delius/Paßgang; Blauth/Weiß.

Mühelos mit 10:0 besiegten die A­-Schüler die SG Telgte II und bilden nun in der Kreisliga mit der Warendorfer SU II und SG Telgte I die Spitzengruppe der Liga. Es spielten Nils Brinkmann, Luca Micke, Fabio Micke und Lukas Funke. Somit sind die A­Schüler das derzeit erfolgreichste Team im Nachwuchsbereich des SVN.

A-Schüler 2014/15 v.l.: Lukas Funke, Nils Brinkmann, Fabio Micke und Luca Micke

A-Schüler 2014/15 v.l.: Lukas Funke, Nils Brinkmann, Fabio Micke und Luca Micke

Mit demselben Ergebnis gewannen die B-­Schüler um Lukas Krause, Niklas Gurtsching und Aaron Saatz gegen den TSV Ostenfelde. Gegen den noch ohne Punktverlust durch die Saison marschierenden 1.FC Gievenbeck war die zweite B­Schüler-­Mannschaft mit Tyler Berkemeier, Florian Seitz (1) und Moritz Hoppe (1) nah dran an einem Tabellenpunkt, unterlagen aber am Ende unglücklich mit 2:8.

2016-10-14T10:53:18+00:00 Oktober 30th, 2014|Tischtennis, TT-Jugend, TT-Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen