Finaaaaale!

(jk) Die vorletzte Hürde bis zum Pott des Pott’s Cup ist geschafft. Gestern besiegten die AH des NSV im Halbfinale die Vertretung des SC Roland mit 5:1.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen bis zum Ende der regulären Spielzeit ein recht ausgeglichenes Spiel. In der ersten Halbzeit hatte Roland sogar mehr Spielanteile, konnte diese jedoch nicht in Tore umsetzen. Gleichzeitig vergab aber auch der SV diverse Chancen um ein Tor zu erzielen. Unser Torwart (Willi Bendik) konnte sich zu dieser Phase des Spiels besonders auszeichnen.

In der zweiten Halbzeit hatte der SV immer mehr Spielanteile. Jedoch war es der Gast aus Roland der das 1:0 erzielte. Dies schien wie ein Weckruf. Neubeckum kombinierte sich jetzt häufiger vor das Tor der Gäste und wurde durch das Ausgleichstor von Olaf (Raúl) Winterstein belohnt. Weitere Torchancen konnten leider nicht genutzt werden, so dass es nach der regulären Spielzeit leistungsgerecht 1:1 stand.

In der Verlängerung zeigte der SV dann wer Herr im Haus ist. Einen Konter über 3 Stationen nutzte Dirk Warschitzka zur 2:1 Führung. Roland setzte nun alles auf eine Karte, wurde aber von den physisch und spielerisch überlegenen Neubeckumern klassisch ausgespielt und hatte dem SV nichts mehr entgegen zu setzen. Neubeckum erzielte in der Nachspielzeit weitere 3 Tore und konnte so das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden. Die Tore erzielten wiederum Olaf (Raúl) Winterstein und 2-mal Dirk Warschitzka.

Die Moral der Mannschaft, unbedingt im Finale stehen zu wollen, zahlte sich also aus. Somit stehen die Mannen um Jürgen Liebe und Fritz Hille am 24.09.2011 im Finale gegen den Titelverteidiger aus Sendenhorst, die sich im Elfmeter Schießen gegen SuS Ennigerloh durchsetzten.

Wir bedanken uns nochmals für die tolle Unterstützung der vielen Fans und hoffen, dass diese uns auch am Finaltag anfeuern. In 2 Wochen werden am Harberg das Finale SV Neubeckum vs. SG Sendenhorst und das Spiel um Platz 3 SuS Ennigerloh vs. SC Roland ausgetragen. Anpfiff des „kleinen“ Finales ist um 15 Uhr, das Spiel um den Pott’s Cup beginnt um 15.30 Uhr.

Für den SV standen folgende Spieler auf dem Platz:

Willi Bendik, Bodo Plieschke, Rainer Bick, Thorsten Liebe, Jens Kowalczyk, Ralf Dünninghaus, Christian Gräfing, Andreas Sola, Olaf (Raúl) Winterstein, Dirk Warschitzka, Markus Laufmöller, Jörg Fechner, Stefan Gödde, Frank Schoppengerd

2011-09-11T14:56:12+00:00 September 11th, 2011|Alte Herren, Fußball|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.