TT: SVN­-Erste verliert doppelt

/, TT-Jugend, TT-Senioren/TT: SVN­-Erste verliert doppelt

Die Tischtennis-­Landesligamannschaft des SV Neubeckum ist kürzlich durch zwei Niederlagen an einem Wochenende ins Mittelfeld der Tabelle abgerutscht.

Zunächst unterlag der SVN auswärtsdem TuS Lohauserholz­Daberg mit 4:9, dann folgte ein knappes 7:9 zuhause gegen den TTC turflon Werl. In Lohauserholz-­Daberg verlor Neubeckums Spitzenspieler Martin Niebiossa zudem gegen TuS­Akteur Daniel Kirner sein erstes Einzel der Saison. Die vier Punkte erspielten M.Niebiossa, Klaus Beßmann, Ralf Füchtler und das Doppel M.Niebiossa/Thomas Borgmann.

Im Heimspiel gegen Werl ging es deutlich knapper zur Sache. Am Ende verlor das SVN­-Team höchst unglücklich im fünften Satz des Abschlussdoppels Niebiossa/Borgmann; das Satzverhältnis sprach mit 34:32 sogar für die Gastgeber. Knackpunkt des Abends war die überaus schwache Punkteausbeute in Fünfsatzspielen (Verhältnis 1:5), nur Ralf Engel gewann seinen Entscheidungssatz. Die restlichen Punkte holten M.Niebiossa (2), Klaus Beßmann, Frank Tusch, sowie die Doppel Niebiossa/Borgmann und Bernd Hellhake/Tusch.

Die Reservemannschaft hat unterdessen im Auswärtsspiel beim TuS Hiltrup IV mit einer 4:9­ Niederlage relativ deutlich den Anschluss an die vorderen Plätze der Kreisliga verpasst. Allerdings musste das Team auch die beiden Topspieler Ralf Füchtler und Jochen Stichling ersetzen. In Hiltrup punkteten Carsten Rolf, Ralf Engel, Frank Tusch und das Doppel Rolf/Reinhard Rudde.

Auch die dritte Mannschaft musste sich knapp geschlagen geben. Die Punkte bei der knappen 7:9­ Heimniederlage gewannen Andreas Kempe, Burkhard Heimann, Jörn Volkmann (2), Jonas Schwarz, sowie die Doppel Kempe/Markus Halene und Volker Czimmek/Volkmann.

Als einzige Herrenmannschaft siegreich war die Vierte in der 3.Kreisklasse. Beim 8:2­Erfolg über Ostenfelde II durch Torsten Delius (2), Jörg Weissenborn (2), Dominik Weiß, Arne Paßgang (2) und das Doppel Delius/Weissenborn wurde wohl der Einzug in die Meisterrunde perfekt gemacht.

Aus dem Nachwuchsbereich gibt es vier Ergebnisse zu vermelden. Die Jugend kam in Greven mit 2:8 unter die Räder. Einziger Lichtblick war René Erdbories (Beitragsbild) mit einem Einzelsieg und einem Doppelerfolg gemeinsam mit Torben Paßgang. Der stark aufspielende René war auch gegen Grevens Liga-­Topspieler Roman Lakenbrink nah dran an der Sensation.

Die A-­Schüler um Nils Brinkmann, Luca Micke, Fabio Micke und Lukas Funke rechtfertigten durch das überlegene 10:0 in Albersloh ihre Tabellenführung in der Kreisliga.

Die 1.B-­Schüler Lukas Krause (2) und Aaron Saatz (2) waren zu zweit dicht dran am Remis in Westkirchen, unterlagen dem GW­Nachwuchs jedoch knapp mit 4:6. Ein großartiges Spiel lieferten sich die zweiten B­-Schüler mit den Spielern des TuS Hiltrup I. Am Ende sprang durch Florian Seitz (2), Moritz Hoppe (2) und Hoppe/Tyler Berkemeier ein leistungsgerechtes 5:5­ Unentschieden heraus.

2014-11-12T09:26:46+00:00 November 12th, 2014|Tischtennis, TT-Jugend, TT-Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.