This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Reserveteams im letzten Spiel 2013 erfolgreich

///Reserveteams im letzten Spiel 2013 erfolgreich

Türk. SC Hamm – SV Neubeckum   (3:1)  4:2

(c) Die Glocke - 09.12.2013

(c) Die Glocke – 09.12.2013

SV Neubeckum 2 – Aramäer Ahlen 2     (2:0)  5:1

SV Neubeckum II: Souveräne Leistung beim 5:1 zum Jahresabschluss

Das letzte Spiel zum Jahresende brachte der zweiten Vertretung des SV Neubeckum nach einer insgesamt mannschaftlichen guten Leistung einen verdienten Erfolg im Spitzenspiel der Kreisliga B. Zu Gast waren die Tabellenzweiten Aramäer Ahlen, gegen die es im Hinspiel noch eine unschöne 1:6 Klatsche gab. Somit war Revanche angesagt. Diese begann direkt mit dem notwendigen Ausrufezeichen, denn bereits der erste Angriff der Heimmannschaft endet in der dritten Spielminute mit dem 1:0 durch Popil. Dieser hat sich auf der rechten Seite schön durchgesetzt und setzte den Ball von halbrechts ins gegnerische Tor, so dass der mitgelaufene van Stephaudt nicht mehr eingreifen musste. Leider war für den Torschützen das Spiel nach knapp 30 Minuten zu Ende: Er musste verletzt raus und wurde durch Boos ersetzt. Die Zuschauer sahen danach ein abwechslungsreiches Spiel – allerdings mit deutlichen Vorteilen für das Team vom SVN. Die Gäste aus Ahlen spielten zwar munter mit, aber konnten nur durch Standards wie Ecken oder Freistöße vor das Neubeckumer Tor kommen. Dagegen zog der SVN ein gutes Offensivspiel auf und nach einer nicht ausreichend abgewehrten Ecke konnte Wagner mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das 2:0 erzielen (39.) und somit den Halbzeitstand herstellen.
Nach dem Seitenwechsel versuchte das Team der Aramäer den Druck zu erhöhen, aber an diesem Sonntag arbeitete das gesamte Neubeckumer Team auch bei den Defensivaufgaben mit und so blieben die Versuche der Gäste erfolglos. Vielmehr konnten Boos und Xhoxhaj gute Chancen nicht nutzen, wobei Xhoxhaj den Ball gegen den Pfosten setzte. Nur zwei Minuten später knallt Wagner den Ball an die Latte, so dass es gut und gerne schon zu diesem Zeitpunkt 5:0 hätte stehen können.

Die Gäste lebten quasi vom Pech der Heimmannschaft. Jedoch wurde die Aramäer zunehmend nervöser und so konnte van Stephaudt ein zu kurzes Zuspiel des Ahlener Keepers abfangen und zum 3:0 verwandeln (66.). Fast im Gegenzug führte ein schön geschossener Freistoß der Ahlener zum 3:1, (70.) denn dieser diente einem Ahlener Spieler als Kopfballvorlage. Doch an diesem Sonntag kam die sonst übliche Verunsicherung im Neubeckumer Spiel nicht auf. Vielmehr setzte der SVN sein
Offensivspiel fort: Kober schickt Boos mit einem Superpass auf der rechten Seite auf die Reise und dessen schöne Hereingabe konnte van Stephaudt zu seinem zweiten Treffer und zum 4:1 verwerten (75.) Den Abschluss einer läuferisch und spielerisch guten Neubeckumer Leistung bildete dann das 5:1 in der 83. Minute – wieder durch Wagner, der einen kurz gespielten Freistoß von Kober zum Endstand verwerten konnte. In der letzten Minute hätte die Revanche zum Hinspiel völlig ausgeglichen werden können, wenn Boos den Freistoß von der Strafraumgrenze hätte einnetzen können. So überwintert die zweite Mannschaft des SV Neubeckum auf einem der vorderen Plätze
und kann ab März das Ziel „Aufstiegsplatz“ in aussichtsreicher Position aufnehmen.

Aufstellung: Nordhues – Wagner, Neithöfer, Cramer, Riesenbeck (67.Krause), Franzpötter, Kober, Popil (26. Boos) van Stephaudt (79. Hansmann)Weise, Xhoxhaj

 

RW Vellern 2 – SV Neubeckum 3    (0:0)  1:3

es liegt noch kein Bericht vor

2016-10-14T10:53:24+00:00 Dezember 9th, 2013|Fußball, Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*