This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Zweite weiter erfolgreich – Rest leider ohne Punkte

///Zweite weiter erfolgreich – Rest leider ohne Punkte

Westf. Soest – SV Neubeckum (2:3)    5:3

(c) Die Glocke - 21.10.2013

(c) Die Glocke – 21.10.2013

SpVgg Oelde 2 – SV Neubeckum 2  (0:1)   1:3

Serie hält: Auswärtserfolg bei SpVgg Oelde II

Auch im fünften Spiel hintereinander ging die zweite Mannschaft des SV Neubeckum als Sieger vom Platz und dieses war vor allen Dingen aufgrund einer guten spielerischen Gesamtleistung verdient. Lediglich in einer kurzen Phase in der zweiten Spielhälfte mussten die Neubeckumer kurz zittern.

Von Anfang an zeigte der SVN ein schönes Kombinationsspiel und kam einige Mal in aussichtsreiche Abschlusspositionen ohne diese jedoch verwerten zu können. Ein Tor von Xhoxhaj wurde wegen Abseits nicht anerkannt und Cramer traf nur die Latte. Aber in der 30. Minute wurden die Neubeckumer endlich belohnt und Xhoxhaj traf zum 1:0. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Einziger Nachteil: Neubeckum hätte schon höher führen können, da die Oelder so gut wie keine einzige Chance hatten und nicht ins Spiel kamen.

Daran änderte auch die Halbzeitpause nichts, denn schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff klingelte es wieder im Oelder Kasten: van Stephaudt schlug eine schöne Flanke von der linken Außenseite in den Fünfmeterraum der Oelder und Boos setzte mit einer schönen Direktabnahme den Ball ins Tor (47.).

Kurz danach hätte Xhoxhaj bereits alles klar machen können, als er allein auf das Tor zulief. Jedoch legte er den Ball ein wenig zu weit vor, so dass er den Ball nicht richtig unter Kontrolle bekam und der Ball knapp neben das Oelder Gehäuse trudelte. Danach begann die Schwächephase des SVN und Oelde witterte Morgenluft. Der Druck auf die Neubeckumer wurde stärker und der erste Warnschuss der Oelde landete noch unter der Latte. Kurz danach wurde der Ball von rechts weit hinter den langen Pfosten geschlagen und nicht nur viele Neubeckumer Spieler sahen den Ball bereits im Toraus. Nicht jedoch der Schiedsrichter, der weiter spielen ließ und so nicht ganz unbeteiligt am Oelder Anschlusstreffer (78.) war, der aus einem Gewühl im Strafraum entstand. Danach hatte man den Eindruck war Neubeckum wieder wach und ging konzentrierter zur Sache. Spielmann setzt sich auf der linken Seite souverän durch und in einer Parallele zum zweiten Tor steht dieses Mal L. van Stephaudt goldrichtig am langen Pfosten und trifft zum 3:1 für die Gäste (82.). Jedoch kam immer noch keine Ruhe auf, denn Neubeckum musste die Schlussminuten in Unterzahl zubringen, da Rösler nach der zweiten gelben Karte nach kurzer Spielzeit wieder vom Platz musste. Die letzte Chance im Spiel hatte die Heimmannschaft aus Oelde, doch der Freistoß in der Schlussminute strich knapp über das Tor. So klettern die Neubeckumer in der Tabelle wieder etwas höher und erwarten nun als Tabellendritter am nächsten Wochenende SpVgg Oelde III.

Aufstellung: Thiemann – Kober, Hüwelmeier (85. Nordhues), Neithöfer, Cramer – Wagner (59. Rösler), Riesenbeck, Franzpötter, Boos, Xhoxhaj (67. Spielmann) , van Stephaudt

SV Neubeckum 3 – BSG Eternit (0:2)   0:6

es liegt kein Bericht vor

2016-10-14T10:53:26+00:00 Oktober 21st, 2013|Fußball, Senioren|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*