This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Erste und Zweite holen keine Punkte in Oelde

//Erste und Zweite holen keine Punkte in Oelde

SpVgg Oelde – SV Neubeckum    4:2

Die erste Halbzeit verschlafen, in der zweiten Halbzeit klare Torchancen nicht genutzt, so steht man am Ende mit leeren Händen da.

Ungewohnte Unsicherheiten, Ballverluste und fehlender Einsatz in unseren Reihen machten Oelde das Spielen leicht. Jeder noch so kleine Fehler wurde heute gnadenlos bestraft.

So kam es, dass Oelde in der 12 Minute per Kopfballverlängerung das 1-0 markierte. Doch die Antwort kam postwendend. Nach einem Freistoß gelang Toni per Kopf der Ausgleich.

In der 26 Minute ging Oelde abermals in Führung. Nach einer Ecke konnten wir den Ball nicht klären, aus dem Gewühl heraus fand der Ball den Weg ins Tor. Alles nicht so schlimm, hätten wir die Chancen genutzt. Artur Moor scheiterte frei vor dem Torwart. Anstatt Ausgleich, traf Oelde und so steht es 1-3 zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch der NSV, doch waren wir nicht in der Lage glasklare Torchancen zu nutzen. Das 1-4 fiel durch einen Konter. Toni konnte wenigstens durch einen weiteren Kopfballtreffer das Ergebnis noch ein wenig beschönigen.

Bleibt nur das Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen. Es sind noch viele Punkte zu vergeben und der Traum von der Meisterschaft bleibt.

SpVgg Oelde 2 – SV Neubeckum 2    3:2

Auch die Reserve konnte keine Punkte aus Oelde mit nach Hause nehmen. Im Vergleich zur letzten Woche stimmte dieses Mal allerdings der Einsatz – zumindest in der ersten Hälfte. Zur Pause stand es noch 0:0. Neubeckum hatte zu diesem Zeitpunkt aber mehr vom Spiel.

Nach der Pause verschlief man die ersten Minuten und spielte nicht so energisch, wie im ersten Durchgang. So kam es, dass Oelde in der 53. Minute in Führung ging.

Das war der “Hallo-Wach-Effekt” der nötig war. Ab hier drängte man wieder nach vorne. So wurde man auch bereits in der 61. Minute mit dem Anschlusstreffer durch Markus Esau belohnt. Doch Oelde antwortete in 68. Minute mit der erneuten Führung und legte nur 4 Minute später das 3:1 nach.

Jetzt warf Neubeckum alles nach vorne und konnte in der 77. Minute den Anschluss durch einen abgefälschten Schuss von Dominique Kober erzielen.

Das war auch gleichzeitig der Endstand. Jetzt heißt es sich auf das nächste Spiel am kommenden Freitag zu konzentrieren und sich endlich wieder mit 3 Punkte zu belohnen.

2011-02-13T18:18:29+00:00 Februar 13th, 2011|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*